Header FSV-Wallduern
News
Allgemeines:
Seit Januar 2008 gibt es beim FSV neben dem Kicken weitere Trainingsangebote. Weitere Infos hierzu (welche Sportart, wo, wann, Anmeldung) über Übungsleiter J.Giebel.


18.11.17

Einen hervorragenden 2. Platz belegten die FSV-Oldies bei den Kreismeisterschaften der Altersgruppe Ü40 in Höfingen. Lediglich der Rekordsieger SV Großeicholzheim (11 Titel) lag vor dem Freizeitsportverein.
Hier findet Ihr den Turnierbericht.
Auch die Statistiken sind aktualisiert.


01.11.17

21. FSV-Hallenturnier am Samstag, 30.12.2017

Zum mittlerweile 21. Mal veranstaltet der FSV Walldürn ein Hallenturnier in der Walldürner Nibelungenhalle. Wie in den Vorjahren werden parallel zwei Turniere für nichtaktive Teams und für Mannschaften mit aktiven Spielern ausgetragen. Die beiden Sieger spielen dann im Neunmeterschießen den Wanderpokal der Stadt Walldürn/Gasthaus Hirsch aus.

Hier findet Ihr die Turniereinladung.

Anmeldungen können auch über das Kontaktformular erfolgen.


24.07.17

Sommersaison 2017

In Erfeld: FSV - Perga-Plastic 6:2. Spielbericht.

In Glashofen: Kleinfeldturnier - 3. Platz. Turnierbericht.

In Hettigenbeuern: AH FSV - VfB Altheim 4:4. Spielbericht.

In Schweinberg: AH FSV - Pülfringen 7:1. Spielbericht.

In Walldürn: AH-Derby FSV - Eintracht 93 Walldürn 10:3. Spielbericht.

In Hainstadt: Kleinfeldturnier - Vorrundenaus. Turnierbericht.

In Altheim: AH-Kleinfeldturnier - 2. Platz. Turnierbericht.

Auch alle Statistiken beim Spielbetrieb sind aktualisiert.

Hällisch gut
Artikelbild









Mit 42 Mann bestritt der FSV seine mittlerweile 27. Brauereibesiohtigung. Begonnen hat das alles im Jahr 1989 bei Distelhäuser, 2017 war die Haller Löwenbräu in Schwäbisch Hall Ziel der durstigen Mitglieder.

Die stolze Zahl von 732 Teilnehmern konnte bislang in der Historie registriert werden, Spitzenreiter ist "Schorsch" Priwitzer mit 24 Teilnahmen vor Josef Link und Wolfgang Hefner (beide 22).

Bei der Führung gings durch das Sudhaus und die Flaschenabfüllerei mit einer Kapazität von 24.000 Flaschen je Stunde in die Gärkeller, wo dann bei einem Zwischenstopp frisches unfiltriertes Zwickelbier gezapft und verkostet werden konnte.

Krönender Abschluss der Führung war dann ein Brauereivesper im Schalander, zu dem -wie könnte es anders sein- ein frisch gebrautes kühles Bier gereicht wurde. Für den FSV Walldürn dankte Joachim Dörr für die Bewirtung und den interessanten Nachmittag. Er brachte die Qualitätsansprüche der Brauerei mit dem Slogan „hällisch gut“ auf den Punkt und überreichte als kleine Anerkennung ein Erinnerungspräsent des Vereins, bevor man noch einige gesellige Stunden verbrachte. Karl Philipp bedankte sich für den Besuch und die interessierten Zuhörer und überreichte dann zusammen mit Dörr eine Ehrenurkunde an Willi Lenz für dessen 10. Teilnahme an einer FSV-Brauereibesichtigung und an Dieter K. Enders, der bereits zum 20. Mal dabei war. Dieter Enders war es dann vorbehalten, den traditionellen FSV-Koboldsorden zu verleihen. Als Sprecher der vier „Neulinge“ an diesem Tag wurde Stefan Spreitzenbarth ausgezeichnet, der zweite Orden ging an den Lokalmatadoren und Mitorganisatoren Markus Siegel.

Eine kurze Stadtführung mit Markus Siegel schloss sich an den Brauereiaufenthalt an, bevor der Ausklang in Olli´s Pub in Schwäbisch Hall erfolgte.

Hier findet Ihr den Bericht der 27. Brauereibesichtigung .

Auf ein Neues 2018!
Einige Statistiken
Der FSV hat Stand 01.01.2017: 140 Mitglieder. Davon kommen ca. 79% aus Walldürn, die zweitmeisten Mitglieder kommen aus Höpfingen mit ca. 8%
Die meisten Spiele (bis 31.12.2016) für den FSV hat Joachim Dörr mit 623 Spielen bestritten, die zweitmeisten gehen auf das Konto von Werner Ebel mit 483 Einsätzen. 2016 hatte Marian Eichberger die meisten Einsätze (34) vor Oliver Seeber (30) und Denis Kerec (25) zu verzeichnen.
Torschützenkönig 2016 ist Denis Kerec (20 Tore) vor Marian Eichberger, Matthias Schelmbauer und Mario Turra (alle je 13 Treffer).
Die Trainingsfleißigsten 2016: Joachim Dörr und Gerd Straub (beide 45) vor Alexander Dörr (40) und Marian Eichberger (38).
Interesse an weiteren oder mehr Statistiken?
Interessantes zur Homepage
Sie sind auf der FSV-Seite der 59248 Besucher
Infos Stand 01.01.2017: Im Dezember 2016 wurden im Internetauftritt insgesamt 1.011 (Vormonat 773) Besucher registriert. Dabei wurden 3.110 (1.917) Seiten des FSV von Besuchern aus Deutschland, Großbritannien, Russland, Ukraine, Mexiko, Spanien, Frankreich und aus den USA aufgerufen.
Die Internetseiten des FSV umfassen insgesamt 194,33 MB Datenvolumen.
Bei Interesse gibts hierzu auch grafische und ausführliche Auswertungen! einfach melden!