Header FSV-Wallduern
News
Allgemeines:
Seit Januar 2008 gibt es beim FSV neben dem Kicken weitere Trainingsangebote. Weitere Infos hierzu (welche Sportart, wo, wann, Anmeldung) über Übungsleiter J.Giebel.

07.10.19

Das 23. Hallenturnier des FSV Walldürn findet am Samstag 28.12.2019 in der Nibelungenhalle statt. Wie in den letzten Jahren wird es ein Aktiven- und ein Nichtaktiventurnier geben.

2018 siegte im Aktiventurnier nach spannendem Verlauf erstmals das Team Alpha Squad aus Bürgstadt vor FC Wacker Eintrinken und dem FC Bayern Fanclub.

Bei den Nichtaktiven gewann der Freizeitsportverein Walldürn vor der Kurklinik Winzenhofen und den Flüssigheimern aus Uissigheim.

Das Neunmeterschießen um den Gesamtsieg und den Wanderpokal der Stadt Walldürn / Gasthaus Hirsch gewann Alpha Squad.

Hier findet Ihr die Einladung

Zahlreiche Zuschauer können auch 2019 wieder einen schönen Turniertag mit vielen spannenden Spielen beim Budenzauber der Kicker erleben.


01.10.19

Der Treffpunkt zum wöchentlichen Training ist jeweils donnerstags 19:25 Uhr am Parkplatz Bundeswehrkaserne. (Bei guter Witterung Platztraining).


06.01.19

Termine 2019:

Januar 2019 Vereinsvergleichsschießen SV Rippberg. Bericht

04.01.2019 AH-Hallenturnier FC Schweinberg. Bericht

18.01.2019 AH-Hallenturnier FSC Hornbach. Bericht

26.01.2019 AH-Hallenturnier TSV Höpfingen. Bericht

14.03.2019 Training Soccerpark

30.03.2019 Generalversammlung Bericht

03.06.2019 AH-Kleinfeldturnier SV Rippberg

15.06.2019 Kleinfeldturnier Glashofen



29. Brauereibesichtigung
Artikelbild


Am 15. November 2019 weilte der Freizeit- sportverein Walldürn in Mainfranken, genauer gesagt in Ochsenfurt, um die mittlerweile 29. Brauereibesichtigung in der Vereinsgeschichte bei der Brauerei Oechsner zu absolvieren. Dort angekommen, wurden die 34 Teilnehmer vom Inhaber Diplombraumeister Dietrich Oechsner persönlich begrüßt, der kurz über die Brauerei und deren Geschichte informierte, bevor er an Gästeführer Schmitt übergab, der zum Auftakt die Walldürner mit einem flotten Lied überraschte.

Anschließend führte „Schorsch“ durch die Brauerei in historischen Gemäuern. Nach informativen Erläuterungen zu Hopfen und Malz mit Kostprobe führte der Weg ins Sudhaus. Die Brauerei Oechsner wendet das sog. Zweimaischverfahren an, durch dieses intensive zweimalige Erhitzen entfaltet die Maische ihren vollen Geschmack. Nach Erklärungen zum Läuterbottich, einer Art Sieb, gings über den Gärkeller und den Filterkeller zur modernen Abfüllanlage, in der nur Mehrwegflaschen und Fässer befüllt werden.

In einem kleinen Brauereimuseum erzählte Schmitt dann von der Geschichte der Brauerei, die in sechster Generation durch die Familie Oechsner geführt wird und seit 1798 besteht. Später erwarb man die Ankerbräu hinzu und Oechsner darf sich heute als älteste Brauerei der Gaumetropole Ochsenfurt bezeichnen. Gleich 17 Biere hat die Brauerei im Angebot, hat einen Jahresausstoß von über 35.000 hl, beschäftigt einen Personalstamm von 20 Mitar-beitern und liefert in einem Radius von rd. 35 km aus.

Der Führung schloss sich, wie könnte es anders sein, ein gemütliches Beisammensein an, bei dem die Bierspezialitäten der Brauerei Oechsner verkostet wurden und ein fränkischer Vesperteller zum Verzehr diente. Gästeführer Schmitt brachte immer wieder Anekdoten zum Besten, die er mehrfach in musikalischer Form zum Besten gab.

Für den FSV Walldürn dankte Joachim Dörr für die Bewirtung und den interessanten Nachmittag.....

weiterlesen... und Bilder anschauen
Einige Statistiken
Der FSV hat Stand 01.01.2019: 149 Mitglieder. Davon kommen ca. 80% aus Walldürn, die zweitmeisten Mitglieder kommen aus Höpfingen mit ca. 8%
Die meisten Spiele (bis 31.12.2018) für den FSV hat Joachim Dörr mit 627 Spielen bestritten, die zweitmeisten gehen auf das Konto von Werner Ebel mit 483 Einsätzen. 2018 hatten Marian Eichberger und Denis Kerec die meisten Einsätze (24) vor Gerd Straub (19) zu verzeichnen.
Torschützenkönig 2018 ist Denis Kerec (15 Tore) vor Marian Eichberger und Matthias Schelmbauer (je 9).
Die Trainingsfleißigsten 2018: Joachim Dörr (46) vor Gerd Straub (43) und Alexander Dörr (42).
Interesse an weiteren oder mehr Statistiken?
Interessantes zur Homepage
Sie sind auf der FSV-Seite der 68778 Besucher
Infos Stand 01.01.2019: Im Dezember 2018 wurden im Internetauftritt insgesamt 1.619 (Vormonat 911) Besucher registriert. Dabei wurden 3.917 (1.711) Seiten des FSV von Besuchern aus Deutschland, Großbritannien, Russland, Niederlande, Ukraine, Türkei, Spanien, Frankreich, aus Belgien und aus den USA aufgerufen.
Die Internetseiten des FSV umfassen insgesamt 224,92 MB Datenvolumen.
Bei Interesse gibts hierzu auch grafische und ausführliche Auswertungen! einfach melden!